Written by Vahid Epagloo, Food Consultant Updated:

Den Geschmack von echtem Safran in Ihren Speisen und Getränken zu haben, ist das exotischste Gefühl, das Sie erleben können, aber wenn es darum geht, echten Safran zu kaufen und gefälschten Safran zu vermeiden, ist die Vielfalt der Marken, die Safran anbieten, eine Herausforderung.

Wie erkennt man also gefälschten Safran?

gefälschter Safran vs. echter Safran | hochwertiger Safran vs. minderwertiger Safran

Die Safran Blüte ist eine violette Blüte, die Herbstkrokus genannt wird, und sie hat eine rote Narbe, die wir als Safran Gewürz verwenden.
Die Krokus Zwiebel bringt nur eine Blüte hervor und jede Blüte hat 3 Safran Narben. Deshalb ist Safran so teuer und schwer zu ernten.

Sie haben also Ihren Safran in einem Geschäft gekauft und fragen sich, wie es sein kann, dass er gefälscht ist? Safran kann komplett gefälscht sein, oder es kann sich um echten Safran handeln, der jedoch mit anderen Substanzen vermischt ist.

Weitere Beispiele sind Mais Seidenfäden, die üblicherweise als künstlicher Safran verwendet werden, Kokosfasern oder sogar gefärbte Fleischschnitzel und Papierschnitzel. Durch einen Wassertest lässt sich der zum Färben von künstlichem Safran verwendete Farbstoff leicht ablösen.

Echter Safran, gemischt mit gefälschten Materialien und Füllstoffen oder sogar mit Wasser besprüht, macht ihn schwerer und hat mehr Masse, was zu höheren Kosten führt.

8 Tests, um echten Safran zu identifizieren und gefälschten Safran zu Hause zu vermeiden

1.Safran anhand des Aussehens unterscheiden

Der Preisunterschied bei Safran wird durch den Schnitt der Safran Narbe oder des Safran Fadens/Filaments verursacht.

  • Safran Grad 1 oder A+ oder ganz rot (Sargol oder Negin): rein roter Safran, der nur Narben enthält. Bei dieser Safransorte handelt es sich zu 100 % um Premium-Safran. Dies ist im Volksmund auch als Super-Negin- oder Sargol-Safran bekannt. Es handelt sich um das obere Drittel oder 2/3 des Safran Filaments. Aufgrund seiner reichen Farbe und seines Aromas ist es sehr teuer. Es ist der reinste und hochwertigste Safran.
  • Safran Grad 2 oder Faden (Pushal): Safran Grad 2 oder Faden enthält die roten Narben und das gelb/weiße Stielende. Auch diese Safran Kategorie ist teuer und wird hauptsächlich zum täglichen Kochen verwendet.
  • Safran Grad 3 oder B oder gebundenes Bündel (Dasteh): Enthält die roten Narben, die mit dem gesamten Griffel verbunden sind. Dies ist in der Regel kostengünstig und von geringer Qualität und in allen großen Lebensmittelgeschäften vor Ort erhältlich. Das Gesamtgewicht des Fadens enthält mehr Blumenstoff (Stil). Seine typische Verwendung liegt in Parfüms, Duftstoffen sowie Weihrauch und aromatischen Aromen.
Alle Arten von Safran verstehen, um gefälschten Safran besser erkennen zu können

Safran Fäden sind trompetenförmig. Wenn sich ein Faden an einem Ende nicht ausbeult, handelt es sich um eine Fälschung. Wenn Sie echten Safran zwischen Ihren Fingern reiben, wird Ihre Haut gelb/orange.

2. Safran anhand seines Geruchs unterscheiden

Vereinfacht ausgedrückt riecht echter Safran nach einer Mischung aus Honig und Heu. Der Geruch von Safran wird als süß beschrieben.

3. Unterscheiden Sie Safran nach Geschmack

Trotz des süßen Geruchs ist Safran bitter und sein Geschmack ist recht charakteristisch.

Um festzustellen, ob der Safran echt ist, müssen Sie den Verkäufer lediglich um 1 oder 2 Safran Fäden bitten, die Sie auf Ihre Zunge legen und einige Sekunden lang kauen. Sie werden einen scharfen, bitteren Geschmack in Ihren Geschmacksknospen spüren. Spucken Sie die Fäden dann auf ein sauberes Papiertuch und reiben Sie sie darin ab. Sie wissen, dass Sie echten Safran kaufen, wenn die Farbe des Papiertaschentuchs gelb erscheint. Wenn die Farbe rot erscheint, werden Ihnen farbige Fäden verkauft.

4.Unterscheiden Sie Safran anhand der Farbabgabe

Legen Sie die Fäden in einen kleinen Behälter mit lauwarmem Wasser. Warten Sie mindestens 15 Minuten.

Echter Safran färbt das Wasser nach und nach gelb. Es kann bis zu einer Stunde dauern, bis sich die Farbe ändert. Der rote Farbton der Safran Fäden bleibt erhalten. Der Stoff ist kein Safran, wenn das Wasser sofort seine Farbe ändert, rot wird oder sich nicht verfärbt, oder wenn die Fäden ihre Farbe verlieren.

Echte Safran Fäden bleiben auch nach dem Einweichen erhalten, wenn man sie zwischen den Fingern reibt. Fälschungen hingegen neigen dazu, sich aufzulösen.

Künstlicher Safran verliert in kaltem Wasser schneller seine Farbe als echter Safran

5.Unterscheiden Sie Safran durch Schwimmen im Wasser

Der Float-Test ist eine weitere Methode, um festzustellen, ob Safran echt ist oder nicht. Beim Eintauchen in Wasser ertrinken echte Safran Fäden nicht. Stattdessen würden sie schweben. Aufgrund des Gewichts der darauf befindlichen Farbstoffe oder Blumenreste würden künstliche Safran Fäden teilweise oder vollständig im Wasser ertrinken.

Im Folgenden werden weitere ungewöhnliche Methoden erwähnt, um echten Safran von gefälschtem Safran zu unterscheiden.

6. Unterscheiden Sie Safran von Backpulver

Mischen Sie eine Prise Backpulver mit dem Wasser. Dann den Safran unterrühren. Wenn die Wasser-Natron-Mischung reinen Safran enthält, verfärbt er sich gelb, während eine Fälschung matt Rot werden würde.

7. Unterscheiden Sie Safran von Papier

Profiteure besprühen Safran oft mit Salz oder fettigem Wasser, um sein Gewicht zu erhöhen. Gießen Sie etwas Safran auf weißes Papier und drücken Sie einige Sekunden lang mit dem Finger darauf, um gefälschten Safran zu erkennen, der mit Öl verunreinigt ist. Wenn das Papier Spuren von Öl aufweist, haben Sie falschen Safran an Ihren Händen.

8. Unterscheiden Sie Safran von Benzin

Safran löst sich nicht in Benzin. Um echten Safran zu erkennen, können Sie etwas Safran in Benzin geben. Wenn sich das Benzin verfärbt, ist das ein Zeichen dafür, dass Ihr Safran nicht echt ist.

Tipp: Der Kauf von Safran in Dosen in Negin- und Super-Negin-Form ist der beste Weg, gefälschten Safran zu vermeiden, da es leicht ist, bei Safran Pulver zu schummeln und die Diagnose nur durch ein Labor gestellt werden kann.

Tipps zum Safrankauf

  • Kaufen Sie niemals Safran Pulver. Auch wenn in Ihrem Rezept möglicherweise Pulver verlangt wird, können Sie durch den Kauf in Fäden feststellen, ob es echt ist. Sobald die Droge gemahlen ist, ist es nahezu unmöglich, den Unterschied zwischen echt und gefälscht oder kontaminiert zu erkennen. Darüber hinaus kann gemahlener Safran, selbst wenn er echt ist, Füllstoffe wie farbiges Reismehl, Stärke oder andere Gewürze wie Kurkuma oder Paprika enthalten.
  • Es mag offensichtlich erscheinen, aber es schadet nie, daran zu denken, bei einer seriösen Quelle einzukaufen. Diese Quelle könnte ein Geschäft sein, das Sie kennen und dem Sie vertrauen, oder ein Online-Verkäufer, den Sie besucht haben.

Tipps zur Lagerung von Safran

  • Bewahren Sie Safran Fäden im Glas an einem kühlen, dunklen Ort auf.
  • Safran sollte nicht in einem Plastikbehälter oder -beutel aufbewahrt werden.

Does fake saffron taste like real saffron?

Sie können auch die Unterschiede in den Geschmacksprofilen testen. Dem Testwasser des künstlichen Safrans fehlt entweder völlig der Geschmack oder es hat einen bitteren metallischen Geschmack.

What do they use for fake saffron?

Künstlicher Safran kann aus Mais Seidenfäden, Saflor (einer nicht verwandten Distel), Kokosfasern oder sogar gefärbtem Pferdehaar oder Papierschnitzel bestehen. Der zum Färben von künstlichem Safran verwendete Farbstoff löst sich schnell ab, was bei einem Wassertest deutlich wird.

How can we identify pure saffron?

Kaltwassertest: Bereiten Sie eine Glasschüssel mit kaltem Wasser vor. Nehmen Sie einige Safran Fäden und legen Sie sie auf das Wasser. Nach 10-15 Minuten verfärbt sich der Safran langsam golden und das Wasser verfärbt sich vollständig gelb. Wenn ja, können Sie sicherstellen, dass Ihr Safran rein ist.